Zwischen feiner Technik und schweren Maschinen

Feine Technik

Instandhaltung von bis zu vier Loks gleichzeitig auf zwei Gleisen - das bietet die moderne Werkstatthalle der HGK-Fahrzeugtechnik. In der Werkstatt für Loks und Wagen in Brühl-Vochem arbeiten mehr als 60 Kollegen. Die eigenen Cargo-Sparte des Unternehmens ist ein wichtiger, aber längst nicht mehr der einzige Kunde im Kompetenzzentrum Vochem. Loks und Waggons zahlreicher Eisenbahnunternehmen kommen für sämtliche Wartungen und Instandhaltung in die mehr als fünfzig Meter lange Werkshalle.

 

Mit der „Inspektiven Instandhaltung“ gewährleistet die HGK höchste Zuverlässigkeit und größte Wirtschaftlichkeit bei der technischen Instandhaltung und Wartung von Lokomotiven und Waggons. Eine hochmoderne Software, bestens ausgestattete Werkstätten und qualifizierte Mitarbeiter sorgen dabei für kürzeste Stillstandszeiten und eine rundum perfekte und schnelle Abwicklung.

 

Zu den Nutzungsbedingungen der HGK

Ansprechpartner bei der HGK

Zu den Zertifikaten

 

Rolf Bungert, Leiter Wagenwerkstatt (0221) 3 90 24 30

Jürgen Habeth, Leiter Lokwerkstatt (0221) 3 90 24 22

Norbert Di Raimondo, Technisches Qualitätsmanagement (0221) 3 90 23 06

Ludger Schmidt, Bereichsleitung (0221) 3 90 24 00

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!