Starke Verbindungen für die Region

Anschliesser der Industrie

66 Gleisanschließer, 68 Brücken und 240 Kilometer Gleisanlagen mit 94 Kilometern Streckenlänge – die HGK ist einer der wichtigsten Anbieter von Eisenbahninfrastruktur in Köln und der Region. Unsere Leistungen ermöglichen umweltfreundliche und sichere Transporte auf der Schiene. Über ihre Beteiligungen engagiert sich die HGK-Gruppe dafür, Güterverkehr von der Straße auf Züge und Binnenschiffe zu verlagern. Damit tritt sie für nachhaltige Verkehrsmittel ein und leistet einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Straßen.

 

Auch die Bürger in Köln, dem Rhein-Erft-Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis kennen die Anlagen der HGK. Auf den Gleisen des Unternehmens sind jeden Tag Tausende Menschen in den Stadtbahnlinien 7, 16, 17 und 18 unterwegs.

 

Zu den Nutzungsbedingungen

 

Stilllegung Eisenbahninfrastruktur

Die HGK betreibt ein Verfahren zur Stilllegung von Eisenbahninfrastruktur nach § 11 AEG. Dieses betrifft den Bahnhof Bonn-Bendenfeld einschließlich des Zuführungsgleises von Bornheim Hersel und des Industriestammgleises VAW.

Abgabe und Stilllegung von Eisenbahninfrastruktureinrichtungen Bendenfeld

Abgabe und Stilllegung von Eisenbahninfrastruktureinrichtungen Corus

Gemarkung HGK Eisenbahninfrastruktur Anschluss VAW 1

Gemarkung HGK Eisenbahninfrastruktur Anschluss VAW 2

Gemarkung HGK Eisenbahninfrastruktur Anschluss VAW 3

Hersel Bonn Bendenfeld 1

Hersel Bonn Bendenfeld 2

Hersel Bonn Bendenfeld 3

Hersel Bonn Bendenfeld 4

Hersel Bonn Bendenfeld 5